Juli 17, 2018 3 translation missing: de.blogs.article.read_time

Wer möchte das nicht – gesund ein hohes Alter erreichen?

Doch, um gesund und lange zu leben, bedarf es einer Energie, die unseren Körper beflügelt und zu Höchstleistungen antreibt.

Diese Energie wird gerne schlicht und einfach als Lebensenergie bezeichnet. Manche Menschen belächeln diese Theorie, doch in vielen Zeiten und Generationen bekam die Lebensenergie wundersame Namen wie „Prana“, „Chi“, „Äther“, „Orgon“ oder „Ki“.

Nur weise Menschen wurde die Lehre, um das Chi und deren Mehrung anvertraut. Doch in diesem Beitrag erfährst du, wie auch du dein Chi-Potential im Körper anheben kannst.

1.) Meditation

Die Mönche des Shaolin Klosters in China haben es uns vorgemacht.

Einst waren diese Menschen kränklich und schwach. Doch als diese Mönche damit anfingen, zu meditieren und ihre Kung Fu Kampfkünste praktizierten, entdeckten sie, dass der Körper durch die Meditation mit Qi nachhaltig gestärkt werden kann.

Die meditierenden Mönche entwickelten eine enorme Lebensenergie und verteidigten ihr Klosters mit der Kraft ihres Körpers.

Durch die Meditation wird im Körper ein Reizzustand erzeugt, der wie ein Magnet Energie aus der Umgebung anzieht.

2.) Jin Shin Jyutsu

Ein anderer Aspekt die Lebensenergie zu steigern, ist die vorhandene Lebensenergie zu harmonisieren.

Diese bedeutende Theorie verdanken wir dem Japaner Jirō Murai. Jener entdeckte auch in der Meditation, dass durch das Auflegen der Hände am Körper – entlang der Energieleitbahnen – angestaute Lebensenergie wieder in Fluss gebracht werden kann.

Dabei bedarf es nicht einmal der Meditation. Allein durch die Berührung der Energiepunkte, auch Energieschlösser genannt, werden Energien frei gesetzt.

Staut sich hingegen Energie an einem Energiepunkt, so kann es zu Krankheit und auch psychischer Unausgeglichenheit kommen. Daher ist Jin Shin Jyutsu ein Wissensschatz, der für Menschen jedes Alters aber auch jeder Glaubensrichtung geeignet ist.

3.) Qi Gong

Qi Gong stammt aus China und bedeutet übersetzt - die Übung an der Lebensenergie. Im Prinzip handelt es sich darum, die eigene Lebensenergie zu trainieren und dadurch effektiv zu steigern.

Wie auch im Shaolin, war es nur weisen Menschen vorgesehen die Geheimnisse des Qi Gong zu erlernen.

Besonders am kaiserlichen Hof war das Qi Gong von größter Bedeutung, um der kaiserlichen Familie ein langes Leben zu bescheren. Beim Qi Gong spricht man von inneren und äußeren Praktiken. Während die Inneren in der Meditation trainiert werden, bezieht sich das äußere Qi Gong hauptsächlich auf körperliche Übungen.

4.) Orgon


Wilhelm Reich ist der Begründer der Orgon-Theorie. Er baute dazu Geräte, die auch heute noch Anhänger finden. Die Idee dahinter ist, sich mit einem Gerät zu bestrahlen, um so die eigene Lebensenergie zu steigern oder krankmachende Energie namens DOR aufzulösen.

Orgongeräte gibt es in vielen Ausführungen – als Orgonkegel aber auch als Kissen, Kabinen oder Strahler. Die Anwendung ist im Gegensatz zu Qi Gong oder Meditation denkbar einfach. Denn es genügt nach dieser Auffassung, sich mit diesen Geräten zu bestrahlen.

Doch speziell in diesem Bereich gibt es viele Gegner wie Befürworter dieser Anwendung.

5.) Lebensmittel

 

Auch über Lebensmittel können wir Lebensenergie aufnehmen. Besonders frische Lebensmittel – quasi direkt aus dem Garten – sind voll von Lebensenergie, die wir aufnehmen können.

Je mehr ein Lebensmittel verarbeitet wurde, desto niedriger sein Gehalt an Lebensenergie. Es gibt Menschen, die Lebensmittel mithilfe von Geräten wie z.B. Teslaplatten aufwerten, um die Lebensenergie darin zu bündeln oder aufzuwerten.

Speziell um Wasser ranken sich in diesem Zusammenhang viele Theorien. Denn diesem wird nachgesagt, dass es auch mittels Wasseraufbereitung Lebensenergie speichern soll. Das kann durch den Einsatz von Wassersteinen aber auch mithilfe teurer Wasseraufbereitungsanlagen erfolgen.

Das waren 5 Geheimnisse, um die eigene Lebenskraft zu steigern!

Wenn dir dieser Post gefallen hat teile ihn auf Facebook oder sende ihn per mail zu deinen Freunden.

The Spirit of Hakuna Matata - Lebe Einfach

Quelle Fotos: pixabay.com